Theaterzug zur West Side Story

Am 10.11.2018 lädt die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel zum „Theaterzug“ nach Saarbrücken ein. Wir besuchen an diesem Abend „die Mutter aller Musicals“, die im Großen Haus in Saarbrücken aufgeführt wird. Die Fahrt kostet mit Eintritt ins Theater 10 Euro. Mitfahren können Jugendliche ab 14 Jahren.

West Side Story

Pünktlich zum 100. Geburtstag, den Leonard Bernstein 2018 gefeiert hätte, kommt die Saarbrücker Erfolgsproduktion zurück und erzählt die immer aktuelle Geschichte von Tony und Maria, von dem einen Platz im Irgendwo, an dem alle Menschen glücklich sein können, und von der Tragik, diesen Platz nicht gemeinsam erreichen zu können. Die Medien waren nach der Premiere der Neuinszenierung 2016 beeindruckt von dieser Produktion, die weit über Saarbrücken hinaus bekannt wurde. Sie erzählt in einer ebenso ausgefeilten Personenregie wie in einer energiegeladenen Choreographie diese Romeo-undJulia-Adaption, mit der Leonard Bernstein unsterblich wurde. …. Die Jets und die Sharks – rivalisierende Jugendbanden sind nun also wieder unterwegs. Machen wir uns bereit für eine Geburtstagsfeier, wie sie Leonard Bernstein sicher gefallen hätte. Willkommen zurück in den Straßenschluchten und Häusermeeren einer Stadt, die ein Ozean der Gefühle sein kann.

Der Zug fährt um 18.33 Uhr in Limbach los hält um 18.37Uhr in Kirkel

Zurück kommt der Zug wieder um 23.24 in Kirkel und um 23.28 Uhr in Limbach

Die Mitfahrer müssen sofern noch nicht volljährig zum Bahnhof gebracht und abgeholt werden. Bzw. die Sorgeberechtigten erklären auf dem Anmeldeformular dass das Kind zum Bahnhof und nach der Vorstellung alleine nach Hause darf.

Wer mitfahren möchte kann sich im Jugendbüro Kirkel anmelden. Anmeldeformulare gibt es unter s.hamann@kirkel.de oder a.jung@kirkel.de

Infos gibt es auch telefonisch 06841/809864 oder 06841/809860

Advertisements