Vom Seepferdchen zum Bronzeschwimmer

IMG_20170810_113942Laut DLRG gibt es immer weniger Kinder die ausreichend schwimmen können. Ausreichend ist laut DLRG nicht der Erwerb des Seepferdchens, sondern erst nachdem man das Jugendschwimmabzeichen in Bronze erworben hat, könne man davon sprechen, dass die Kinder gute Schwimmer seien und auch in brenzligen Situationen mit dem Element Wasser klar kommen und nicht Gefahr laufen zu ertrinken.

Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel bietet deshalb, in Zusammenarbeit mit dem LPH(Landesinstitut für präventives Handeln), einen Schwimmkurs für Kinder an, die bereits auf „Seepferdchenniveau“ schwimmen können.

Ziel des Kurses, der von einer erfahrenen Schwimmlehrerin geleitet wird, ist der Erwerb des Jugendschwimmabzeichens in Bronze. Um das Abzeichen und die Urkunde zu erlangen sind folgende Fertigkeiten notwendig

  • Sprung vom Beckenrand
  • 200 Meter Schwimmen in einer Zeit von unter 15 Minuten
  • Gegenstand aus 2 Metern Tiefe heraufholen
  • Sprung aus 1 Meter Höhe ins Wasser
  • Baderegeln kennen

Der Kurs beginnt am Dienstag 17..Juli 2018 um 10.00 Uhr im Freibad Limbach. Kursende ist am Freitag dem 20.Juli. Insgesamt finden 4 Übungseinheiten mit abschließender Prüfung statt. Die Übungsstunden dauern 1,5 Zeitstunden.

Da die Gruppengröße begrenzt ist bitten wir die Teilnehmer, sich verbindlich unter a.jung@kirkel.de anzumelden.

Der gesamte Kurs inklusive Eintritt ins Schwimmbad und Gebühr für die Prüfung sind in dem Teilnehmerbeitrag von 10€ pro Kind in der Kursgebühr enthalten.

Treffpunkt zum ersten Kurs ist am 17.Juli um 09.45 vor dem Freibad in Limbach

Advertisements

Kinderferienprogramm 2018

Programmheft Ferienspiele 2018CS

Anmeldung Ferien 2018

Anmeldung Abenteuerpark 

Das Ferienprogramm für Kinder von 6-12 Jahren in der Zeit vom 25.Juni.-06. Juli 2018 Jahren ist erstellt.

Wie in jedem Jahr zu Beginn der Ferien können sich die Kinder auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Aktivitäten in der Gemeinde und beliebten Fahrten freuen.

Lust auf eine Schatzsuche im Wald eien Übernachtung im Pfälzerwald Haus, wollt ihr hoch hinaus in die Baumwipfel oder wollt ihr ins Spaßbad Miramar oder zum Kletterpark in Jägersburg. Oder einfach nur 2 Wochen was erleben? Dann müsst ihr euch beim diesjährigen Kinderferienprogramm der Gemeinde Kirkel anmelden.

Die Programmhefte liegen nach den Osterferien in allen Banken, Sparkassen, Apotheken und im Bürgeramt des Rathauses aus. Unter www.jugendpflege-kirkel.de finden sie das Programmheft und alle Anmeldeformulare zum Downloaden. Auf Anfrage verschicken wir das Programm auch per Email.

Ob ihr Euch für das gesamte Programm anmeldet, oder nur für einzelne Aktivitäten, bleibt Euch überlassen. Wir freuen uns auf Euch und einen super Sommer.

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen die Anmeldungen erst ab dem 16.April entweder im Jugendbüro oder an der Info des Rathauses, entgegen nehmen können.

Weitere Infos im Jugendbüro

Sandra Hamann:06841-809864; s.hamann-kohr@kirkel.de oder

Armin Jung:06841 809860; a.jung@kirkel.de

Veranstaltungen der Jugendpflege

 

  1. März Theaterzug nach Saarbrücken zu den Blues Brothers

Abfahrt:         18.03 Uhr in Limbach        18.06Uhr in Kirkel

Rückkehr:     22.18 in Kirkel                     22.22 Uhr in Limbach

Anmeldung: s.hamann@kirkel.de           a.jung@kirkel.de

Kosten :         10 Euro

 

  1. März Mein eigener You Tube Kanal
  • Wie funktioniert YouTube? Wie verdient man dort Geld?
  • Was steckt hinter MediaNetworks?
  • Wie publiziere ich Videos, wie kann ich meine Videos verbreiten? Was will gesehen werden?
  • Welche Technik ist für das Betreiben eines Channels notwendig?

Beginn:         14.00 Uhr

Ende:                         18.00 Uhr

Ort:                 Juz Kirkel Im Driescher

Kosten:          Nix

Anmeldung: a.jung@kirkel.de

 

10.März     Nachwuchsbandfestival im Juz Limbach

Bands:           Furnace, Burning Surface, From Fall to Spring &more

Beginn:         19.00 Uhr

Eintritt:           frei

 

Infos gibt es auch telefonisch 06841/809864 oder 06841/809860 oder bei Facebook Jugendbüro Kirkel oder unter www.jugendpflege–kirkel.de

Veranstaltungen der Jugendpflege Kirkel

 

Osterferien 2018

 

  1. März KunterBUNDmobil am Kirkeler Bach

Beginn :        13.15 Uhr am Spielplatz Talgarten in Kirkel Neuhäusel 

Ende :                       17.15 Uhr Spielplatz Talgarten

Anmeldung :            a.jung@kirkel.de    06841-809860

 

 

  1. März : Fahrt ins Planetarium nach Mannheim

Beginn :        07.00 Uhr in Homburg

Ende :                        ca. 17.00 Uhr in Homburg

Kosten :         15.00 Euro

Infos :             Beate Hussong 06841-1048152

 

 

  1. März : Internet Surfschein für Kinder“

Zeit :               9-13 Uhr

Ort :                Juz Kirkel

Alter :             Ab 8

Infos :             a.jung@kirkel.de  06841-809860

 

Infos gibt es auch telefonisch 06841/809864 oder 06841/809860 oder bei Facebook Jugendbüro Kirkel oder unter www.jugendpflege–kirkel.de

Mitternachtscup 2018

  1. Mitternachtsfußballturnier in der Gemeinde Kirkel

 

Es ist mal wieder soweit. Unter dem Motto “ Vor dem Ball ist hinter dem Ball“ oder „Der Weihnachtsspeck muss weg“ lädt das Jugendzentrum Kirkel Neuhäusel und die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel zum Mitternachtsturnier ein.

 

Am 27.01.2018 ab 18.00 Uhr könnt ihr in der Dorfhalle Limbach mit eurer Mannschaft auf die Jagd nach dem Mitternachtspokal gehen.

 

Doch der Weg dahin ist mühevoll und anstrengend. Zunächst einmal braucht ihr wieder mindestens 4 Spieler/Innen +Torwart/Frau, dann viel Luft und am besten ein paar Auswechselspieler. Die Spieler sollten mindestens 16 Jahre alt sein.

Gespielt wird nach den Hallenregeln des SFB

 

Profimannschaften sind nicht erwünscht. Anmelden kann man sich bei der Jugendpflege der Gemeinde Kirkel Tel.06841/809860 oder per Email a.jung@kirkel.de  .

 

Dazu schickt ihr bitte eine Liste mit den Spielernamen und dem Namen der Mannschaft an a.jung@kirkel.de

 

Wie immer gibt’s was zu gewinnen und sei es nur die Erfahrung an einem tollen und einzigartigen Turnier teilgenommen zu haben.

 

Meldet euch also an. Bis dahin wünschen wir Euch noch eine schöne und gute Zeit

 

Infos und Anmeldungen bitte nicht über die Facebook Seite

Gemeinde Kirkel verteilt mehrsprachige Verkehrsbroschüre

 

Die Gemeinde Kirkel hat in Zusammenarbeit mit Heinrich Zankl, der Mitglied des Vereins „Homburger Wollen Helfen“ ist eine Broschüre zur Verkehrssicherheit erstellt.

 

Die Broschüre war zunächst für die Bedürfnisse von ausländischen Einwohnern der Kreis- und Universitätsstadt Homburg konzipiert worden. Durch enge Zusammenarbeit ist jetzt ein modifizierter Nachdruck entstanden, der an die Gegebenheiten in der Gemeinde Kirkel angepasst ist

 

Die vorliegende Broschüre ist vor allem für ausländische Kinder und deren Eltern konzipiert worden, um ihnen bei einer möglichst sicheren Teilnahme am Straßenverkehr zu helfen. Deshalb liegt ein besonderes Augenmerk auf Fußgängern und Radfahrern. Einige Seiten beschäftigen sich aber auch mit Vorschriften und Verkehrszeichen, die vor allem für motorisierte Fahrzeuge gelten.

 

Der Text stammt von. Heinrich Zankl. Die künstlerische Gestaltung hat Ahmad Al Ghorani übernommen, der 2015 aus Syrien nach Homburg gekommen ist.

Alle Texte sind nicht nur in Deutsch sondern auch in Englisch und Arabisch verfasst, damit sich auch Leserinnen und Leser ohne Deutschkenntnisse über die Verkehrsregeln informieren können.

 

Bei der Übersetzungsarbeit hat in dankenswerter Weise vor allem Frau Diplom-Übersetzerin Dagmar Sauer geholfen. Für die verkehrsfachliche Durchsicht gebührt Herrn Polizeihauptkommissar Clemens Gergen besonderer Dank.

 

Herr Omran Almohammad (Arabisch) und Herr Dr Klaus Neumann (Englisch) erarbeiteten die Übersetzungen der „Kirkeler Broschüre“.

Die Koordinierung und die Zusammenstellung der“ Kirkeler Broschüre“ erfolgte durch den Jugendpfleger Armin Jung.

 

Die Broschüren wurden jetzt an verschieden Einrichtungen in der Gemeinde Kirkel kostenlos verteilt.

 

Sollte jemand Interesse an den ansprechend gestalteten „Kirkeler Broschüren“ haben, so kann er diese über Armin Jung beziehen. a.jung@kirkel.de.

 

Auch andere Städte und Gemeinden können die Broschüre übernehmen und entsprechend umgestalten. Die Dateien werden gerne zur Verfügung gestellt. Anfragen bitte an h.zankl@zankl.org

 

 

 

Seepferdchen Schwimmkurs

Seepferdchenschwimmkurs im Freibad Limbach

Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel hat in Zusammenarbeit mit dem LPH ( Projekt sicher schwimmen) einen Seepferdchenschwimmkurs im Freibad Limbach durchgeführt.

An dem Kurs der von Montag bis Donnerstag im Solarfreibad  Limbach von der Schwimmlehrerin Elke Wittling durchgeführt wurde nahmen 15 Kinder teil. Um die Prüfung für das Jugendschwimmabzeichen in Bronze zu bestehen, mussten die Kinder 200 Meter in 15 Minuten schwimmen, einen Ring vom Boden des Schwimmers tauchen, vom Einmeterbrett springen und die Baderegeln kennen lernen.

13 Kinder haben diese Prüfung bestanden und haben am letzten Tag ihre Urkunden und ihre Schwimmpässe aus der Hand von Frau Elke Wittling erhalten. Zwei der Teilnehmer waren ganz Stolz die Prüfung zum Seepferdchen geschafft zu haben

Obwohl uns das Wetter nicht hold war( 2 Tage Regen), waren die Kinder mit großem Spaß und Eifer bei der Sache .Dies ermutigt uns auch im nächsten Jahr in den großen Ferien einen „Seepferdchenschwimmkurs“ im Freibad Limbach anzubieten, um die Schwimmfähigkeit der Kinder weiter zu verbessern.

Vater Kind Wochenende

Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel veranstaltet am Samstag, 02.September 2017 im und um das Naturhaus Kleberbach in Spiesen-Elversberg einen Vater Kind Erlebnistag mit „Übernachtung und Frühstück“. Los geht’s um 14.00 Uhr mit einer Begrüßung und Kennen-Lern-Spielen. Danach wird der erfahrene Waldpädagoge Guido Geisen mit seinem abwechslungsreichen und informativen Programm rund um den Wald und seine Bewohner durch den Tag führen. Gegen Abend suchen wir zusammen Holz für’s Grill-Feuer, an dem wir dann den Abend ausklingen lassen mit Geschichten hören, plaudern, essen. Wer dann immer noch nicht genug vom Wald, hat kann in der Kleberbach Hütte übernachten und zum Abschluss morgens noch ein Waldfrühstück genießen.

 

Teilnehmen können ausschließlich Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und ihre Väter, für die es keine Altersbeschränkung gibt.

 

Wir empfehlen wettergerechte Kleidung und für die „Übernachter“ Schlafsack und Isomatte und was man sonst noch so braucht, wenn man draußen in der Natur ist.

Ganz wichtig ist es eine Taschenlampe mitzubringen, weil es in der Hütte kein elektrisches Licht gibt.

 

Väter zahlen 10€ und Kinder jeweils 5€.

 

Anmelden kann man sich verbindlich per Mail an a.jung@kirkel.de